Porsche – 911 (996) GT3 RS

911 (996) GT3 RS

Porsche führte 1999 ein Modell ein, das den Motorsport fortan revolutionieren sollte: Der 911 GT3 auf Basis der 996-Baureihe löst eine Flut vergleichbarer GT-Modelle aus, die heute für große Vielfalt auf der Rundstrecke sorgen. 2003 zündet Porsche mit dem ersten 911 GT3 RS die nächste Stufe. Er übernimmt den mittlerweile 381 PS starken, hochdrehenden 3,6-Liter-Boxermotor des 911 GT3 und steht ausschließlich mit Überrollkäfig sowie in Weiß zur Verfügung. Alle Schriftzüge sind in blau oder rot gehalten, eine Hommage an den berühmten Vorgänger. Hinzu kommen weitere Komponenten der späteren Rennversion wie zum Beispiel die Frontschürze mit integrierten Entlüftungsschlitzen, eine optimierte Fahrwerksgeometrie mit speziellen Radträgern und geteilten Querlenkern an Vorder- und Hinterachse, ein Einmassen-Schwungrad und gezielte Leichtbaumaßnahmen: Die Heckscheibe besteht aus Polycarbonat, die Fronthaube und der Heckflügel aus Kohlefaser. Mit 1.360 kg ist der vollgetankte 911 GT3 RS nochmals 50 kg leichter als die GT3-Clubsportversion. Entsprechend beeindruckend fallen die Fahrleistungen aus: Den Paradesprint auf 100 km/h spult er in 4,4 Sekunden ab, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 308 km/h erreicht.

Sonderausstattungen:
003 Clubsport Paket, 567 Windschutzscheibe mit Graukeil, 573 Automatische Klimaanlage, 581 Mittelkonsole vorne, 697 Radio Porsche CDR 23, P74 Litronic / Bi-Xenon Scheinwerfer inklusive Scheinwerferreinigungsanlage

serienmäßige Ausstattungen:
220 mechanische Hinterachsquersperre, 273 Außenspiegel el. verstellbar und beheizbar, 534 Alarmanlage, 597 Schriftzug und Felgensterne in rot, 651 elektrische Fensterheber, 659 Bordcomputer, XAA Aerokit Cup II, XSE Schalensitz links, XSE Schalensitz rechts, XSJ 6-Punkt-Gurte, XSM Rennsport-Sicherheitskäfig, XSX Sicherheitsgurte indischrot

Wir bieten ein besonders gepflegtes, unfallfreies Exemplar. Ohne Nachlackierungen und augenscheinlich nicht auf der Rennstrecke genutzt, wurde im Sommer 2021 nach gut 10 Jahren wohlbehüter Aufbewahrung in einer kleinen, aber feinen Porschesammlung, eine große Wartung im Porsche Zentrum durchgeführt.